Layouthelfer    
Logo Bernds Internetwelt Bernds Internetwelt  

1999

zurück zu den Fritzdorfer Geschichten in Bildern

Layouthilfe

Ein Original verabschiedet sich

Jean SchmitzSo titelte das Wachtberger Amtsblatt „Wir Wachtberger“ in seiner Ausgabe vom 18.12.1999. Gemeint war der über die Grenzen Fritzdorfs bekannte Johann Josef Schmitz, der am Sonntag, dem 14. November 1999 im Alter von 90 Jahren verstorben war. „Der Schmitze Schäng“ oder liebevoll „Onkel Schäng“, wie er nicht nur von Fritzdorfern genannt wurde, war wahrhaft ein Original. Bis ins hohe Alter war er, soweit es sein Gesundheitszustand erlaubte, im Dorfgeschehen engagiert und an Aktivitäten der zahlreichen Vereine, in denen er Mitglied war, beteiligt. So hatte er das Tambourcorps „Edelweiß“ Fritzdorf im Jahre 1927 mitgegründet. Seit Januar 1970 war er Mitglied in der Karnevalsgesellschaft Grün-Gelb Fritzdorf. In der Session 1976 wurde er zum Prinzen gewählt. Seine Regentschaft als Prinz Jean I. hatte er unter ein besonderes Motto gestellt: „Ein Prinz muss zu gegebener Zeit lachen können, Bützchen geben können und auch einen ausgeben können.“ Er war Mitglied der „Fritzdorfer Bläser“ die überregional auf vielen großen Bühnen in und rund um Köln auftraten. Im Männergesangverein „Concordia“ Fritzdorf war er lange Jahre Chorleiter.

Für seine Verdienste in seinem Beruf als Stellmacher erhielt er das Bundesverdienstkreuz. Über 50 Jahre war er im Sägewerk Schmitz angestellt und bildete dort Lehrlinge aus.

Auch in einer Ausschreibung der Bonner Rundschau war er erfolgreich. Es wurde eine Person gesucht, die die in dieser Zeitung jeden Tag auftretenden Karikatur des „Herrn Schmitz“ verkörpern sollte. Hier belegte „Jean“ Schmitz den zweiten Platz. Viele Anekdoten gibt es über ihn zu berichten. Dadurch und durch sein Engagement im Dorfgeschehen und in den Vereinen wird er in Fritzdorf unvergessen bleiben.

Das Bild zeigt Jean Schmitz im Jahre 1995.

Quelle:
Wir Wachtberger, 18.12.1999

zurücknach oben

zurückzu den Fritzdorfer Geschichten in Bildern

  Impressum | Links | Mail mir